Ausflugsziele und Freizeittipps

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und Naturlandschaften rund um den Kyffhäuser

Zwischen Harz und Thüringer Wald liegt Kelbra, eingebettet in einer idyllischen und abwechslungs-reichen Region. Zahlreiche Kulturdenkmäler erzählen von einer bewegten Geschichte, eine vielfältige Flora und Fauna prägt die reizvolle Landschaft. Viel Schönes und Spannendes gibt es im Umfeld zu entdecken. Wir laden Sie zu einer kleinen Erkundungstour ein und haben einige Ausflugs- und Freizeittipps zusammengestellt.

Stausee Kelbra

Der circa 600 ha große Stausee bietet ein vielseitiges Angebot für Erholungssuchende, Wassersportler und Ornithologen. Ob Windsurfen oder ein kleiner Segeltörn auf dem See, ein Besuch des Strandbades, das Beobachten zahlreicher Vogelarten oder des Vogelzuges, wenn Tausende von Kranichen am See rasten – es gibt viel zu sehen und zu erleben. Mehr dazu unter: https:/www.stausee-kelbra.de

Naturpark Kyffhäuser

Der rund 30.500 ha große Naturpark umfasst im Wesentlichen das kleine Kyffhäusergebirge. Imposant ist die große Vielfalt an seltenen, geschützten Pflanzen oder Tieren. Die Landschaft bietet aber auch eine Fülle an geologischen Besonderheiten, beispielsweise eine steppenartige Gipskarstlandschaft. Weitere Infos unter: https://www.naturpark-kyffhaeuser.de

Königspfalz Tilleda

Die Kaiser- und Königspfalz in Tilleda zeigt eine weltweit einzigartige, vollständige ausgrabene Pfalzanlage als historisches Beispiel einer mittelalterlichen Herrscherresidenz. Im unterhalb der Burg Kyffhausen gelegenen Freilichtmuseum können die teils rekonstruierten Bauwerke wie Wehrgänge, Türme und Werkstätten besichtigt und Verschiedenes ausprobiert werden.Weitere Infos: https://www.pfalz-tilleda.de

Europa-Rosarium Sangerhausen

Europa-Rosarium Sangerhausen

Nicht nur für Rosenlieberhaber ein Muss! Die Stadt Sangerhausen lädt ein zu einem Besuch der weltweit umfangreichsten Rosenausstellung. Im Europa-Rosarium können über 8700 Rosensorten und –arten aus den unterschiedlichsten Ländern und Epochen bewundert werden, wobei nicht zuletzt die prächtige Wildrosensammlung mit ihrer Duft- und Farbvielfalt jeden Besucher verzaubert. https://www.europa-rosarium.de. Bildnachweis: Rosenstadt Sangerhausen GmbH

Panorama Museum

Oberhalb von Bad Frankenhausen präsentiert das Panorama Museum das von Werner Tübke geschaffene Monumentalbild „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland”, das zu den spektakulärsten und umstrittensten Projekten der jüngeren Kunstgeschichte gehört. Das 1722 m² große Rundbild mit über 3000 Einzelpersonen lädt den Betrachter zu einer historischen Entdeckungsreise ein. Ein unvergleichliches Erlebnis, nicht nur für Kunstkenner. https://www.panorama-museum.de

Barbarossahöhle

Barbarossa-Höhle

Eine faszinierende Welt offenbart die sagenumwobene Barbarossa-Höhle. Die Anhydrithöhle ist fast auf ihrer gesamten Länge begehbar und besticht durch ihre naturgegebene Schönheit aus weißem und grauem Gestein in den vielfältigsten Formen und Farben, den Seen und den an der Decke hängenden Gipslappen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.barbarossahoehle.de.

Schaubergwerk in Wettelrode

“Glück auf” lautet weithin der Bergmannsgruß beim Ein- und Ausfahren in den Schacht. Dieses aufregende Erlebnis bietet in Wettelrode bei Sangerhausen das Schaubergwerk und Bergmuseum „Röhrigschacht“, das sich inmitten einer historischen Bergbaulandschaft befindet. In den Tiefen des stillgelegten Kupferschiefer-Bergwerks können Besucher faszinierende Expeditionen in das Höhlen- und Gängesysteme unternehmen. Nähere Auskünfte finden Sie unter: https://www.roehrigschacht.de. […]

Josephskreuz

In der Nähe von Stolberg befindet sich der Aussichtsturm „Josephskreuz“ auf der Josephshöhe des Großen Auerberg, der einen wunderbaren Ausblick über die reizvolle Landschaft gewährt. Das auf den Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel beruhende 38 Meter hohe Bauwerk ist in Form eines Doppelkreuzes aus Stahlfachwerk errichtet und wird von rund 100.000 Nieten zusammengehalten. https://gemeinde-suedharz.de.

Stolberg

Die im Südharz gelegene Stadt Stolberg ist ein wahres Kleinod und bezaubert jeden Besucher durch das Fachwerk geprägte mittelalterliche Städtebild. Als Geburtsort des legendären Bauernführers Thomas Müntzer ist der kleine Luftkurort auch Historische Europastadt. Gleichfalls sehenswert, das hoch über dem Städtchen thronende Schloss Stolberg, einst Residenz der Grafen zu Stolberg. Informationen unter: https://www.stadt-stolberg.de.

Kaliwerk in Sondershausen

Mit der Erteilung der Schürfrechte und der ersten Tiefbohrung 1891 begann die Geschichte rund um das Kali-Bergwerk „Glückauf“ in Sondershausen, das seit 1999 als Erlebnis-Bergwerk die Besucher in seinen Bann zieht. Die Grubenfahrt und viele weitere Attraktionen wie z. B. die Salzrutsche oder das Radfahren unter Tage versprechen eine aufregende Tour. Weitere Informationen unter https://www.erlebnisbergwerk.com.

Schloss Sondershausen

Schloss Sondershausen war einst Sitz der ältesten Adelsfamilie in Thüringen – der Grafen, später Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen. Heute befindet sich im Schloss das Städtische Museum, das neben verschiedenen Kunstsammlungen und zeitgenössischen Sonderausstellungen auch die „Schwarzburger Ahnengalerie“ und somit ein interessantes Stück Thüringer Geschichte präsentiert. Mehr Informationen gibt’s unter https://www.sondershausen.de. Bildnachweis: © Roman/stock.adobe.com

Himmelsscheibe von Nebra

1999 entdeckten zwei Raubgräber auf dem Mittelberg die Himmelsscheibe von Nebra. Einen faszinierenden Ausflug in die Bronzezeit erwartet die Besucher der Arche Nebra. Das Besucherzentrum informiert umfangreich und multimedial über die Entstehung, Nutzung, Wiederentdeckung der Himmelsscheibe und ihre astronomische Bedeutung. Das Original der Himmelsscheibe ist jedoch im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle zu sehen. www.himmelsscheibe-erleben.de. […]

Weitere Freizeit- und Ausflugstipps

Bis zum 25.02.2024: Regionalmuseum Bad Frankenhausen
Ausstellung von Karikaturen Fritz Wallrodts zum 100. Geburtstag

Lust auf mehr?
Der Bürger- und Gästeservice Kelbra bietet weitere touristische Informationen über Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen an.
Jochstraße 3 (nur wenige Meter vom Hotel entfernt), 06537 Kelbra,
Tel. 034651-459995, E-Mail: buerger-gaeste-service@kelbra.de